Werkrealschüler
bitten zum letzten Tanz

In einem stimmungsvollen und festlich geschmückten Festsaal begingen die Zehntklässler sowie die Neuntklässler der Werkrealschüler der Schule am Schlosspark in Aulendorf ihre gemeinsame Abschlussfeier.

Die Schülerinnen und Schüler begannen den Abschlussball stilecht, indem sie in den Festsaal im Walzer hineintanzten. Nach der feierlichen Eröffnung durch Schulleiter Christof Lang bedankten sich sowohl die Elternbeiratsvorsitzende Regina Padotzke, als auch der Klassenlehrer Holger Bogenrieder bei den anwesenden Schülern, Eltern und Lehrern für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Die Abschlussklasse begrüßte dann gesanglich die Anwesenden, ebenso wie der Klassensprecher einige Dankesworte an die Gäste richtete.

Nun hielten die Klassenlehrer der anwesenden Neuntklässler eine kurze Abschiedsrede und dann bekamen zuerst die Hauptschulabsolventen durch ihre Neuntklasslehrer Franz Eisele, Ingrid Ziegler und Schulleiter Lang ihr Abschlusszeugnis überreicht.

Anschließend gab es für die Zehntklässler das Zeugnis der mittleren Reife aus den Händen von Lehrer Bogenrieder, sowie von Schulleiter Christof Lang. Eine Belobigung für gute schulische Leistungen erhielten Sabrina Kreider, Anita Jona und Selin Pfefferle. Danach bedankten sich die Schüler bei ihren Lehrern, die sie in den vergangenen Jahren gefördert und gefordert hatten.

Durch den restlichen Abend wurden die Gäste neben einem opulenten Buffet, mit einem bunten und vor allem witzigen Programm geführt. Zum Abschluss verabschiedeten sich die Schulabsolventen nochmals singend, indem sie „au revoir“ zum Besten gaben.

Die Schule am Schlosspark gratuliert allen Schülerinnen und Schülern zum bestandenen Schulabschluss und wünscht ihnen alles Gute für die persönliche, schulische und berufliche Zukunft.