Erstklässler
zu Besuch bei Zehntklässlern

Die zehnte Klasse der Werkrealschule bekam unlängst Besuch von einer ersten Klasse der Grundschule Aulendorf. Zuvor haben die Schüler der Schule am Schlosspark im Rahmen des GuS-Unterrichts in der Einheit Erziehung und Entwicklung mit Hilfe ihrer Lehrerin Hiltrud Saile einen Vormittag für die kleinen Schüler geplant.

„Wie mach ich denn sowas?“, oder „wie rede ich denn mit sechs-, und siebenjährigen Schülern?“ und „was mache ich mit denen die nichts zu tun haben?“ waren die Ausgangsfragen.

Die Schüler einigten sich auf zwei Kreativangebote und eine Kochaktion in der Küche. Die fast Erwachsenen Schüler erlebten dann am eigenen Leib wie quirlig 25 Schulanfänger sein können. Aber dank guter Planung wirkten zwar einige der „Großen“ recht angespannt, meisterten den Vormittag dann aber souverän.

Nach den Waffeln und dem letzten Malangebot erkundigten sich einige der Erstklässler wann sie denn wiederkommen können um nochmal so einen tollen Vormittag mit der Zehnern zu erleben.