Schule am Schlosspark
verabschiedet Lehrer

Am letzten Schultag verabschiedete Schulleiter Christof Lang nicht nur alle Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien, sondern auch jeweils 2 Lehrerinnen und Lehrer. Für die beiden Referendare Mariem Ayari und Tobias Balogh endet die Ausbildung an der Schule am Schlosspark und beide werden an neuen Schulen den Schuldienst als Lehrer antreten. Ebenfalls wird Lehrerin Janine Greiffenegger die Schule am Schlosspark verlassen und als Klassenlehrerin nach Kisslegg wechseln. Lehrerin Greiffenegger beendete vergangenes Jahr ihr Referendariat und wurde im Anschluss direkt an ihrer Ausbildungsschule eingestellt. Dort übernahm sie zuerst Fachlehrer-, und Vertretungslehraufträge, ab April war sie als Klassenlehrerin für die Fünftklässler zuständig. Allen drei Kollegen wünscht die Schule am Schlosspark alles Gute für ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft.

Nach über 40 Jahren als Lehrer an der Schule am Schlosspark verabschiedete Schulleiter Lang Lehrer Franz Eisele in den Ruhestand. Franz Eisele war in seiner gesamten Zeit in Aulendorf als Klassenlehrer tätig. Als zuverlässiger Lehrer war es ihm bis zum letzten Tag besonders wichtig, allen Schülern einen Anschluss nach der Schule zu vermitteln und er konnte so zu vielen ehemaligen Schülern den persönlichen Kontakt aufrechterhalten. Darüber hinaus leitete Franz Eisele mehrere Jahre die Fachschaft Sport der Schule. Sein persönlich, für die Schule, das gesamte Schulzentrum und die Stadt Aulendorf sichtbares „Kind“ war die Errichtung des Minispielfeldes auf dem Schulgelände, das nicht nur von Schüler während der Schule, sondern zu jeder Zeit von vielen Aulendorfern gerne genutzt wird. Seinem Engagement in der Ausschreibungs,- und Planungsphase ist es zu verdanken, dass dieses „20. Klassenzimmer“ in Aulendorf entstand und nicht in Ravensburg. Franz Eisele führte auch in seinem letzten Schuljahr als Klassenlehrer einer neunten Klasse 6 Schüler zu einem erfolgreichen Schulabschluss und ermöglichte dem Rest seiner Klasse den Übergang in die zehnte Klasse.

Die Schule am Schlosspark bedankt sich herzlich bei Franz Eisele für sein Schaffen in Aulendorf und wünscht ihm und seiner Familie alle Gute für die weitere Zukunft.