Profil AC

Kompetenzanalyse der Reaschule Klasse 8 und Werkrealschule Klasse 7

Beim „Profil AC“ werden die Stärken und Potenziale der Jugendlichen durch Tests und Analysen ermittelt. Nach deren Beendigung werden dann die Ergebnisse mit jedem Einzelnen durchgesprochen. Im Anschluss werden Fördermaßnahmen geplant, die den Schülern helfen sollen, sich individuell in bestimmten Bereichen zu verbessern.

Lehrer der Werkrealschule beobachten gemeinsam mit Mitarbeitern des CJD die Schülerinnen und Schüler bei unterschiedlichen Aufgaben. So müssen die Jugendlichen praktische Arbeiten alleine, aber auch in Gruppen erledigen. Sie müssen zum Beispiel ein Produkt ihrer Wahl präsentieren. Auch am Computer werden verschiedene Aufgaben von den Jugendliche bearbeitet: sie müssen sich einem Konzentrationstest unterziehen. Außerdem sollten sie einen Fragebogen zu ihren Berufsinteressen ausfüllen. 

Nach den abschließenden Computertests in Deutsch, Mathematik und Englisch erhält jeder Schüler sein eigenes Kompetenzprofil mit seinen Stärken und Potenzialen. 

Hier sehen Sie die Schüler beim Bau der „Murmelbahn“ bei der Kompetenzanalyse 2013.