Zu Besuch, die Deutsche Bahn Netze AG

 

Unter dem Leitspruch „Willkommen, du passt zu uns“ begrüßte die Werkrealschulklasse 9

bereits am Donnerstag vor den Pfingstferien unseren Bildungspartner Deutsche Bahn Netze AG. Frau Anja Spieth, Assistentin der Referentin für technische Berufe und Herr Roman Leyhr, Auszubildender Elektroniker für Betriebstechnik und Ausbildungsbotschafter der IHK brachten den gespannt zuhörenden Schülerinnen und Schülern den Betrieb Deutsche Bahn AG näher und berichteten über erstaunliche Gegebenheiten des Konzerns, welche die Schüler/innen so noch gar nicht kannten. So staunten die Jugendlichen nicht schlecht über die Tatsache, dass die Gesellschaft insgesamt 500 Unternehmen unter den Abteilungen DB Bahn, DB Netze und DB Cargo führt. Alleine die DB Netze AG beschäftigt rund 39.000 Mitarbeiter, die ungefähr 64.000 km Gleise kontrollieren. Auch bei der Präsentation einiger wenigen Berufsbilder der DB, wie z.B. Gleisbauer/in, Industrieelektriker/in und Fahrdienstleiter/in wurde der eine und andere zukünftige Berufssuchende hellhörig, auch auf Grund der Tatsache, dass die DB einer der größten Betriebe Deutschlands ist und Berufe mit Zukunft und Perspektive ausbilden.  Roman Leyhr lobte vor allem das tolle Team und die Möglichkeiten nach der Ausbildung und den Spaß an der Arbeit. Die Ausbildung nach der Ausbildung biete ihm hervorragende Möglichkeiten. Die Ausbildung ist Grundlage für eine Weiterbeschäftigung bei der Deutschen Bahn, also die Grundlage als Qualifikation für die Spezialisierung. Rund 10.000 Azubis werden bundesweit in 50 Berufen ausgebildet.

Was die DB denn für die Umwelt tun würde? Fragten die Schüler im Anschluss. Die Antwort mit dem Hinweis auf das Programm „2020“, welches die umweltfreundliche Mobilität und die Klimaschutzziele der DB mit Nachdruck verfolgt, oder die Nutzung von Ökostrom und dem Ziel CO2-Werte stetig zu verringern erstaunte die Kids, die nicht mit so intensiven Aktionen rechneten.

Selbstverständlich wurde auch die Frage zum Thema Pünktlichkeit gestellt und wie folgt und ohne irgendwelche Ausflüchte beantwortet: Die Bahn möchte immer besser werden! Was die Schüler/innen beeindruckte. Die Bahn ist Multikulti, Integration wird bei der Bahn groß geschrieben, verleitete die Teens zum einem Vergleich mit der Fußball-Nationalmannschaft. Auch im Anschluss an den Besuch kamen die Schüler/innen nicht zur Ruhe, und so wurde die nachfolgende Unterrichtsstunde rege über die Deutsche Bahn diskutiert, gefachsimpelt und geredet.