Schüler spenden an Buki

(01.08.2016)

Wie auch schon in den vergangenen Jahren spendeten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der Schule am Schlosspark einen Geldbetrag von 250.- Euro an Buki. Erwirtschaftet hatten die Schüler dieses Geld auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Verkauf von selbst hergestellten Weihnachtsartikeln.

Neu war in diesem Jahr, dass zur Scheckübergabe der Mitbegründer von Buki Stefan Zell aus Bad Saulgau die beiden 12 -jährigem Jungen Luigi und Gusti nach Aulendorf mitgebracht hatte. So hatten die Aulendorfer Kinder eine reale Begegnung mit den rumänischen, die sie sonst nur von den Bildern aus Rumänien kannten. Mit Fotos und Erklärungen der Kinder und Ihres Begleiters erfuhren die Aulendorfer Schüler die Lebenssituation der Kinder in Cidreag, einem rumänischen Dorf,  in dem das Buki-Haus aufgebaut wurde. Die beiden Gäste aus Rumänien schilderten den aulendorfer Schülern ihre Lebenssituation als Straßenkind und wie sie zur Aufnahmestelle und in das Kinderdorf der Buki gekommen waren.

Mit einem „Danke schön!“ bedankten sich die beiden Gäste für die Spende bei den gleichaltrigen Schülern.