07525 92381–02

Real­schu­le und Werkrealschule

Prä­ven­ti­ons­ta­ge an der Schu­le am Schlosspark

In der Woche vom 05.10. bis zum 12.10.2020 war die Poli­zei zu Besuch an der Schu­le am Schloss­park. Ein­ge­la­den von der Schul­lei­tung und der Schul­so­zi­al­ar­beit infor­mier­ten Ger­hard Mes­ser und Sig­rid Blen­ke vom Poli­zei­prä­si­di­um Ravens­burg die Schü­ler und Schü­le­rin­nen zu viel­fäl­ti­gen Themen.

Die Klas­sen­stu­fen fünf bis sie­ben beka­men von Herrn Mes­ser einen Ein­blick in den alters­ge­rech­ten Umgang, die Gefah­ren und die recht­li­chen Grund­la­gen digi­ta­ler Medi­en. „Das ist ein The­ma, das die Kin­der und Jugend­li­chen inter­es­siert. Nur lei­der wird viel zu sel­ten über die recht­li­chen aber auch per­sön­li­chen Kon­se­quen­zen nach­ge­dacht”, äußert Poli­zei­haupt­meis­ter Mes­ser. Auch für Eltern ist die rasan­te Ent­wick­lung der digi­ta­len Medi­en nur schwer zu über­bli­cken, wes­halb der pas­sen­de Infor­ma­ti­ons­abend von zahl­rei­chen Eltern ange­nom­men wurde.

Frau Blen­ke infor­mier­te die Klas­sen­stu­fe acht mit dem Work­shop „Her­aus­for­de­rung Gewalt“ und die Mäd­chen der Klas­sen­stu­fe zehn mit dem Work­shop „Sicher. Unter­wegs. – Gewalt gegen Frau­en“. Ihren Fokus setz­te sie vor allem auf den rich­ti­gen Umgang mit Kon­flik­ten, die straf­recht­li­chen Fol­gen und Hand­lungs­mög­lich­kei­ten. In dem abwechs­lungs­rei­chen Vor­trag war es den Jugend­li­chen ermög­licht wor­den, in ver­schie­de­ne Rol­len ein­zu­tau­chen und Fra­gen an die Poli­zei zu stel­len. Die Kri­mi­nal­ober­kom­mis­sa­rin bringt hier­bei vie­les an Erfah­run­gen mit und berich­te­te sogar über tat­säch­li­che Fäl­le und Tathergänge.

Abschlie­ßend klär­te Frau Blen­ke die Jugend­li­chen der neun­ten Klas­sen über die Wir­kungs­wei­se, die Risi­ken und die straf-und füh­rer­schein­recht­li­chen Fol­gen beim Umgang mit ille­ga­len Dro­gen und lega­len Sucht­mit­teln auf. Zu die­ser The­ma­tik fand eben­falls ein Infor­ma­ti­ons­abend für inter­es­sier­te Eltern statt. Der Schu­le und den bei­den Poli­zis­ten ist es ein beson­de­res Anlie­gen, früh­zei­tig zu infor­mie­ren und zu ver­hin­dern, dass die Kin­der und Jugend­li­chen selbst zu Opfern oder Tätern wer­den.

Für die Schü­ler und Schü­le­rin­nen war es ein beson­de­res High­light unbe­schwert und auf einer nie­der­schwel­li­gen Basis mit der Poli­zei spre­chen und unter­schied­lichs­te Fra­gen stel­len zu kön­nen. Die Eltern gaben eben­falls posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen zu den Infor­ma­ti­ons­aben­den und der prä­ven­ti­ven Woche in der Schule.

30. Novem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Aulendorf
    30. Novem­ber 2020  16:0018:00

1. Dezem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Aulendorf
    1. Dezem­ber 2020  16:0018:00

2. Dezem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Aulendorf
    2. Dezem­ber 2020  16:0018:00

14. Dezem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Altshausen
    14. Dezem­ber 2020  16:0018:00

15. Dezem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Ebersbach
    15. Dezem­ber 2020  16:0018:00

16. Dezem­ber 2020
  • Infor­ma­ti­ons­tag für Mochen­wan­gen und Wolpertswende
    16. Dezem­ber 2020  16:0018:00

23. Dezem­ber 2020
  • Weih­nachts­fe­ri­en
    23. Dezem­ber 202010. Janu­ar 2021  

Kalen­der öffnen