07525 92381–02

Real­schu­le und Werkrealschule

Schul­start am Mon­tag, 19. April 2021

Lie­be Eltern, lie­be Schü­ler, am Don­ners­tag haben wir Ihnen/Euch mit­ge­teilt, in wel­cher Form wir nächs­te Woche star­ten möch­ten. Da uns die ver­spro­che­nen Tests nicht in aus­rei­chen­der Men­ge vom Land gelie­fert wur­den, muss­ten wir den Plan noch­mals erneu­ern. Eigent­lich hät­te jeder Schü­ler zwei­mal pro Woche getes­tet wer­den sol­len, die Anzahl der Schnell­tests reicht aber nur für eine Tes­tung pro Woche.

Grund­sätz­lich gel­ten die AHA-Regeln und es muss immer Abstand ein­ge­hal­ten wer­den. Die Qua­ran­tä­ne­re­ge­lun­gen sind der­zeit sehr streng und wir möch­ten es unbe­dingt ver­mei­den, dass vie­le Klas­sen und Lehr­kräf­te in Qua­ran­tä­ne geschickt wer­den. Beim Betre­ten des Schul­hau­ses müs­sen die Hän­de des­in­fi­ziert werden.

Des­halb haben wir uns für fol­gen­de Vor­ge­hens­wei­se ab 19. April 2021 entschieden:

  • Wich­tig: Jeder Schü­ler bringt die Sei­ten 5 und 6 der Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung unter­schrie­ben an sei­nem 1. Schul­tag mit in die Schu­le und gibt sie beim Leh­rer im Klas­sen­zim­mer ab. Soll­te die Erklä­rung feh­len, sind wir gezwun­gen, den Schü­ler nach Hau­se zu schi­cken. Wir wer­den die Eltern dar­über informieren.
  • Die Schü­ler wer­den in A/B‑Wochen unter­rich­tet. Das heißt, dass jeder Schü­ler in 2 Schul­wo­chen den gan­zen Stun­den­plan ein­mal in Prä­senz und ein­mal im Fern­lern­un­ter­richt erlebt. Da wir sehr gro­ße Räum­lich­kei­ten an unse­rer Schu­le haben, kön­nen wir unter Ein­hal­tung der AHA-Regeln eini­ge Klas­sen sogar im Klas­sen­ver­band unter­rich­ten. Die ande­ren Klas­sen sind auf zwei Klas­sen­zim­mer auf­ge­teilt (A/B–Wochenplan sowie Klas­sen­zim­mer­plan sie­he Anhang).
  • Die Abschluss­klas­sen haben einen geson­der­ten Plan.
  • Wäh­rend der Schul­ta­ge, an denen der Schü­ler im Fern­lern­un­ter­richt ist, gibt es unter­schied­li­che Wege des Ler­nens. Dies wird von der jewei­li­gen Lehr­kraft vor­her bekannt gege­ben. Wich­tig ist, dass Unter­richt nach Stun­den­plan von daheim statt­fin­det und eine Anwe­sen­heits­kon­trol­le durch­ge­führt wer­den kann.
  • Schrift­li­che Leis­tungs­über­prü­fun­gen und Klas­sen­ar­bei­ten dür­fen in den ers­ten bei­den Schul­wo­chen nicht durch­ge­führt wer­den. Aus­nah­me: Lern­stands­er­he­bun­gen, die nicht beno­tet werden!
  • Im Sport- und Musik­un­ter­richt wer­den die Schü­ler Spa­zier­gän­ge bzw. Akti­vi­tä­ten an der fri­schen Luft unternehmen.
  • Es gibt fes­te Plät­ze im Pausenhof.
  • Die Schul­bus­se fah­ren nach Plan.

Wie läuft die Tes­tung ab?

Jeder Schü­ler führt an sei­nem ers­ten Schul­tag in jeder Schul­wo­che in der ers­ten Schul­stun­de unter Auf­sicht sei­nes Leh­rers einen Schnell­test durch. Unter fol­gen­dem Link haben wir Ihnen /Euch zwei Fil­me ange­hängt, wel­che die Vor­ge­hens­wei­se beim Schnell­test zei­gen. Bit­te schau­en Sie sich/schaut Euch einen Film zusam­men an, damit es am ers­ten Schul­tag schnel­ler geht und wir zügig mit dem lang ersehn­ten Unter­richt begin­nen können.

Was pas­siert bei einem posi­ti­ven Testergebnis?

Soll­te ein Test­ergeb­nis posi­tiv aus­fal­len, infor­miert der Leh­rer umge­hend die Schul­lei­tung. Die Schü­le­rin oder der Schü­ler erhält einen medi­zi­ni­schen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine FFP2-Mas­ke und wird in einen ande­ren, gut belüf­te­ten Raum beglei­tet. Eine wei­te­re Teil­nah­me am Unter­richt ist in die­sem Fall nicht mehr mög­lich. Ein posi­ti­ves Schnell­test­ergeb­nis kann in Ein­zel­fäl­len auch falsch posi­tiv sein und soll­te somit mit einem PCR-Test über­prüft wer­den. Die Per­so­nen­sor­ge­be­rech­tig­ten wer­den unver­züg­lich infor­miert und gebe­ten, die Schü­le­rin bzw. den Schü­ler schnellst­mög­lich abzu­ho­len. Mit Erlaub­nis des Erzie­hungs­be­rech­tig­ten kann die Schü­le­rin oder der Schü­ler auch selbst­stän­dig unter Ein­hal­tung der ent­spre­chen­den Schutz­maß­nah­men den Heim­weg antreten.

Unser obers­tes Ziel ist, dass so viel Prä­senz wie mög­lich statt­fin­den kann und gleich­zei­tig sehr viel Schutz und Sicher­heit gebo­ten wird. Dies wird nicht immer in Per­fek­ti­on gelin­gen. Wir geben uns größ­te Mühe und erwar­ten dies auch von unse­ren Schülern.

Soll­ten wir mehr Selbst­tests erhal­ten, wer­den wir den Prä­senz­un­ter­richt opti­mie­ren. Wir freu­en uns auf einen rei­bungs­lo­sen und erfolg­rei­chen Start.

Es grüßt Sie herzlichst
Christof Lang und Clau­dia Kösler

26. Juli 2021
  • Ken­nen­lern­nach­mit­tag – Neue 5er
    26. Juli 2021  13:3016:00

29. Juli 2021
  • Som­mer­fe­ri­en
    29. Juli 202112. Sep­tem­ber 2021  

13. Sep­tem­ber 2021
  • Ers­ter Schultag
    13. Sep­tem­ber 2021

18. März 2022
  • Vera 8 – Deutsch
    18. März 2022

21. März 2022
  • Vera 8 – Englisch
    21. März 2022

23. März 2022
  • Vera 8 – Mathematik
    23. März 2022

Kalen­der öffnen