Klassenstufen 9 und 10

Spätestens jetzt wird´s richtig brenzlig:

 

 

Wdh. Bildungswege Baden Württemberg (Informationsheft KM)

Weiterführung des Berufswahlportfolio / BO-Ordners

 

ELTERNABEND & ELTERNINFORMATION

 

Bildungswege Baden Württemberg

Das Duale Ausbildungssystem

Berufsberatung (siehe nächster Punkt)

 

Berufsberatung

 

Berufseinstiegsbegleiter/innen (http://www.schuleamschlosspark.de/index.php?art_id=390d25d459a67b13080d217668c4d5af)

Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit

(http://www.schuleamschlosspark.de/index.php?art_id=c46aae4ad841baaa6a98e4a7d3839635)

BIZ (Berufsinformationszentrum)

BO-Lehrer

 

Die richtige Suche nach dem geeigneten Weg und Job

 

Verschiedene Bewerbungsverfahren

 

Erarbeitung der …

Klassischen, schriftlichen Bewerbung

- Bewerbungsanschreiben nach DIN 5008
- Lebenslauf
- Deckblatt
- Zeugnisse und Nachweise

 

Email-Bewerbung

Online-Bewerbung

 

Das weitere Bewerbungsverfahren

 

Anruf bei einem Betrieb

Vorstellungsgespräch

Einstellungstests, verschiedene

 

Orientierungspraktikum / BORS

 

Die Betriebliche Lernaufgabe

 

… zur intensiveren Vorbereitung auf das Praktikum wird die betriebliche Lernaufgabe eingeführt. So wird bereits im Vorfeld bekannt, ob das Praktikum und der Betrieb überhaupt das Richtige für die Schüler ist:

 

Möglichkeit A) Die Kurzversion: Erarbeitung in der Schule, mit Hilfe der Berufsbilder (www.planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/ , www.berufenet.arbeitsagentur.de und vor allem der Ausbildungsrahmenpläne). Überwiegend bei kleineren Betrieben.

 

Möglichkeit B) Ausführlich: Ausarbeitung einer Lernaufgabe in Zusammenarbeit mit den Betrieben.

 

Bildungsmesse(n) (siehe Klassen 7/8)

 

In der Klasse 9 ist der Besuch der Bildungsmesse Ravensburg verpflichtend (Klassenverbund)

 

Weitere Bildungsmessen (Bad Saulgau, Bad Waldsee, Bad Buchau) werden den Schüler/innen empfohlen

 

Die Bildungsmesse des Studienkolleg St. Johann, Blönried wird im 2-Jahres-Takt mit den Klassen 9 besucht

 

Boy´s- & Girl´s-Day (siehe Klassen 7/8)

 

Bewerbungsgespräche mit Bildungspartnern & Co.

 

Unsere Realschulklassen werden mit Hilfe unserer Bildungspartner im 4-Augen-Gespräch im Bereich Bewerbungs-/Vorstellungsgespräch zusätzlich geschult. Hier werden auch die Bewerbungsunterlagen der Schüler/innen kontrolliert und ggf. verbessert.

 

Im Rahmen des neuen Unterrichtsfaches WBS (Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung) wird dieses Programm in Zukunft auch im Werkrealschulbereich eingeführt, was bislang im Unterrichtsfach Berufsorientierende Bildung statt gefunden hat.

 

Ausbildungsbotschafter IHK

https://www.weingarten.ihk.de/Aus_und_Weiterbildung/Berufsorientierung/Initiative-Ausbildungsbotschafter/3350888

 

Zum Schuljahresende besuchen uns Ausbildungsbotschafter und erzählen aus erster Hand von ihrer Ausbildung.

 

Das Leben nach der Schule (Klasse 10)

 

Ausbildungsvertrag

Sozial- / Versicherungssystem

Lohn- & Gehaltsabrechnung

Rechte und Pflichten des Azubi

Haushaltsbuch